Die Industrie in schwierigen Zeiten unterstützen

Wie Du weisst - und wie in den Nachrichten ausführlich berichtet wird - breitet sich das neuartige Coronavirus (COVID-19) in der ganzen Welt aus. Heute möchten wir Dir mitteilen, was wir bei Flowics tun, um die Auswirkungen auf unser Geschäft und unsere Mitarbeiter zu mildern und wie wir unseren Kunden und Partnern dabei helfen, diese globale Krise zu überstehen.

Wir sehen es als unsere Pflicht, unsere Kunden und die Industrie dann zu unterstützen, wenn sie uns am meisten brauchen.

Hilfe für die Medienindustrie

Es sind herausfordernde Zeiten für uns alle und wahrscheinlich ein entscheidender Wendepunkt für Massenmedien und Nachrichtenorganisationen. Sie spielen derzeit eine ausschlaggebende Rolle. Ihre Aufgabe: Die Zuschauer gebührend informieren, nahe am Publikum bleiben und gleichzeitig für die Sicherheit ihrer Mitarbeiter sorgen.

Alle Unternehmen sind gezwungen, sich an ein neues Umfeld anzupassen. Die Rundfunkindustrie ist da keine Ausnahme.

Vom Produktionsstandpunkt aus gesehen müssen neue Arbeitsabläufe in die Praxis umgesetzt werden. Ein Remote-Betrieb für Mitarbeiter, die von zu Hause aus arbeiten, muss umgesetzt werden. Auch wenn eine 100%ige Fernproduktion nicht in allen Fällen möglich ist, gibt es Alternativen für hybride oder vollständig ferngesteuerte Produktionen - insbesondere für digitale Shows. Cloud-basierte Produktionswerkzeuge sind dafür perfekt geeignet. Du kannst Dich bei unseren Partnern von Grabyo, Tellyo oder Kiswe erkundigen. Alle diese Plattformen unterstützen das Einfügen von cloud-basierten Grafiken, die mit Flowics erstellt wurden und sich ferngesteuert bedienen lassen.

Auch aus inhaltlicher Sicht gibt es viele Herausforderungen:

Nachrichtennetzwerke, sei es auf nationaler oder lokaler Ebene, werden in den kommenden Wochen eine entscheidende Rolle spielen. Bleibe mit Deinen Zuhörern in Verbindung, bitte sie, ihre Gefühle und Sorgen über soziale Medien mitzuteilen, höre ihnen zu und gib ihnen eine Stimme. Einige Tipps:

  • Erstelle spezifische Hashtags, damit Zuschauer ihre Bedenken und Fragen zum COVID-19 mitteilen können.
  • Teile die relevantesten Kommentare während der Ausstrahlung und beantworte Fragen aus dem Publikum.
  • Öffne neue Kommunikationskanäle, um ein breiteres Publikum - insbesondere ältere Menschen - zu erreichen. Richte z. B. eine WhatsApp-Nummer ein, über die Benutzer Sprachnachrichten und Videos mit ihren Gefühlen austauschen können und zeige diese auf Sendung.
  • Verpasse kein offizielles Update und bleibe auf dem Laufenden. Behalte offizielle Social-Media-Profile von Organisationen wie der CDC (in den USA), der WHO, nationalen und lokalen Behörden usw. im Auge.
  • Erstelle einen Social Hub, der in Echtzeit automatisch aktualisiert wird, um auf Social Media die relevantesten Beiträge aus offiziellen Quellen zusammenzufassen. So bietest Du Deinen Lesern und Zuschauern die Möglichkeit, nützliche Inhalte und Informationen an einem einzigen Ort zu finden.

Wenn Du in einem Sportsender tätig bist, siehst Du Dich mit einer noch nie dagewesenen Situation konfrontiert. Kein einziges Live-Sportereignis findet statt - eine Situation, die die nächsten Wochen andauern wird. Du musst also Dein Programm an diese neue Realität anpassen. Wie planst Du, diese Lücken zu füllen? Hier sind einige Ideen:

  • Wiederausstrahlung archivierter Inhalte: Besitzt Du die Rechte an der UCL Champions League? Erinnerst Du Dich an das denkwürdige 6:1 zwischen dem FC Barcelona und PSG im Camp Nou? Wie wäre es, dieses Spiel erneut auszustrahlen - aber mit einem Twist? Mach daraus eine interaktive Sendung und lass die Zuschauer mitmachen: Führe ein Quiz durch, um ihr Gedächtnis zu testen, bitte die Fans, noch einmal zu erzählen, wie sie jeden Schlüsselmoment dieses Spiels gefeiert haben, füge zusätzliche Daten oder Statistiken hinzu, die zu diesem Zeitpunkt noch nicht verfügbar waren, oder versuche sogar, einen der Spieler als Gastkommentator zu engagieren.
  • Erstelle neue Formate wie Spielshows, um die Zuschauer zu unterhalten, auch wenn es keine Live-Veranstaltungen gibt.

Wenn Du Rat brauchst, wie sich diese oder andere Strategien am besten als Teil der Programm- und Produktionsabläufe umsetzen lassen, kontaktiere uns ungeniert. Unser Customer Success Team steht Dir gerne zur Verfügung. 

Geschäftsbetrieb

Unter Befolgung lokaler und internationaler Gesundheitsrichtlinien haben wir bei Flowics alle uns zur Verfügung stehenden Maßnahmen ergriffen, um die Auswirkungen von COVID-19 in unseren Gemeinden und weltweit einzudämmen und abzuschwächen. 

Alle Flowics-Büros sind nun geschlossen und werden bis auf weiteres geschlossen bleiben. Wir sind zu einem 100% Remote-Betrieb übergegangen, in dem alle unsere Mitarbeiter und Angestellten von zu Hause aus arbeiten und alle Geschäftsreisen und persönlichen Treffen abgesagt sind. Wir verfügen über die Werkzeuge und die Technologie, das Szenario der Fernarbeit umzusetzen. Unsere Kundensupportkanäle werden auch weiterhin uneingeschränkt funktionieren. Dasselbe gilt für alle anderen Bereiche unseres Unternehmens.

Wir werden die Situation weiterhin genau beobachten und unsere Kunden benachrichtigen, falls wir als Folge von COVID-19 operative Auswirkungen auf unseren Dienst haben sollten.